Sie befinden sich hier:  polarlichtfotografie.de TrennzeichenNordlichtvorhersage Trennzeichen






Island

Hurtigruten

Nordlicht - Vorhersage

Dank moderner Teleskope, Meßeinrichtungen und Satelliten zur Sonnenbeobachtung ist es heute möglich, die Aktivität der Sonne gut zu überwachen. Bei großen Energieausbrüchen an der Sonnenoberfläche treten besonders viele elektrisch geladene Teilchen aus.

Da sie bei einer Geschwindigkeit von 500 km bis 800 km pro Sekunde mehrere Tage brauchen, bis sie die Erde erreichen, ist eine Vorhersage über zu erwartende Polarlichtaktivität für einen Zeitraum von etwa drei bis fünf Tagen möglich.

Die Aktivität der Sonne unterliegt gewissen Zyklen. Langjährige Beobachtungen haben ergeben, dass etwa alle 11 Jahre besonders viele Sonnenflecken auftreten. Es handelt sich dabei um kühle und deshalb etwas dunklere Bereiche auf der Sonnenoberfläche, die bei besonders starker Sonnenaktivität entstehen. Das nächste Sonnefleckenmaximum wird für die Jahre 2012 und 2013 erwartet, in den nächsten Jahren ist also mit deutlich häufigeren und stärkeren Polarlichtern zu rechnen.